Ungewolltes Windows 10 Update

Und hier mal wieder eine wichtige Meldung zum Thema Windows 10 Upgrade. Microsoft ändert seine Taktik und stellt seit dem 1. Februar das Upgrade als "empfohlenes Update" bereit. Man muss es zwar noch vor der Installation bestätigen, aber dennoch verbirgt sich darin die Gefahr, ungewollt Windows 10 zu installieren, wenn man nicht ganz genau aufpasst. Eine Lösung dazu: Gehen Sie in die "Systemeinstellungen", dann auf "Windows Update", dann links auf "Einstellungen ändern" und nehmen Sie dort den Haken raus bei "Empfohlene Updates bereitstellen". Dann entgehen Sie einem ungewollten Upgrade auf Windows 10.